Findom-Runde

Was ist Findom? "Findom" ist eine Abkürzung und steht für "financial domination". Im SM- und Fetisch-Bereich wird damit ein Fetisch bezeichnet, der sich um Geld dreht, genauer: Es geht um das Machtgefälle zwischen einem dominierenden und einem sich unterwerfenden Part, das dadurch untermauert wird, dass der sich unterwerfende Part Geld abgibt (ich sage hier bewusst... Weiterlesen →

Die dunkle Seite der Macht

Oder: Über kontrollierten Sadismus Wenn BDSM zum Kampf wird Was bedeutet das? Wozu macht mich das? Warum ist das so? Was sagt das über mich? - es diese und tausend weitere Fragen, die ich mir wieder und wieder stellte, als ich begann, in diese Szene einzutauchen. Ich denke heute im Rückblick, es waren Zeiten und Fragen,... Weiterlesen →

Alles dazwischen

Oder: Vom Strap-On zum Klappspaten - und zurück Ist das jetzt Teil 3 von "Alle sieben Jahren"? Immerhin wollte ich einen dritten Teil veröffentlichen, richtig? Und dann wurden die ersten beiden länger und überhaupt ist mal wieder alles in Buchstaben ausgeartet und genau dann, als ich euch in einem geplanten dritten Teil ein wenig über... Weiterlesen →

#FragFrauO: Zwischen Dominanz und Übergriffigkeit

Oder: Von manipulativen Doms, Red Flags und sehr viel Ambivalenz Die folgende Nachricht einer Leserin beinhaltet die Frage, wo man im BDSM Grenzen zieht, also was noch dominant und was schon übergriffig ist. Angelehnt an den Podcast von letzter Woche, der exakt das zum Thema hatte, möchte ich darauf gern etwas näher eingehen, weil ich... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑